• Banner_Broegbern_Ortsschild1
  • Banner_Broegbern_Heimathof
  • Banner_Broegbern_Ochsenbruch
  • Banner_Broegbern_Windpark
  • Banner_Broegbern_Teiche
  • Banner_Broegbern_Kirche_Friedhof2

Wir sind alle ein Stück „SPD-Niedersachsen“

24. November 2011

Urwahl ist Basis für erfolgreiche Landtagswahl 2013

Am 27. November werden 3.000 Wahlvorstände in 563 Wahllokalen und neun Zählstellen die Stimmen der 64.783 wahlberechtigten SPD Mitglieder aus ganz Niedersachsen auszählen und zusammentragen. Mit Spannung erwarten die Genossinnen und Genossen das Ergebnis der niedersächsischen Urwahl um die Spitzenkandidatur für die Landtagswahl 2013 zwischen Olaf Lies und Stephan Weil.

“Wir rechnen im Landkreis Emsland mit einer hohen Wahlbeteiligung und das aus gutem Grund: Die Urwahl des Spitzenkandidaten ist die Basis für eine erfolgreiche Landtagswahl 2013”, äußerte sich Reinhold Hoffmann vom SPD Ortsverein Baccum. “Wir wollen den Politikwechsel in Niedersachsen: raus aus der schwarz-gelben Trägheit und hin zu einer sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Erneuerung, fügte der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Lingen”, Andreas Kröger hinzu. “Das geht nur mit einer starken SPD und mit einem überzeugenden und von allen Mitgliedern getragenen Spitzenkandidaten”, ergänzte Wolfgang Talle Vorsitzender vom SPD Ortsverein Brögbern.

Für die Ortsvereine Lingen, Baccum, Brögbern und Freren wird das Wahllokal im Falkenheim in Lingen, Ludwigstraße 42, 49809 Lingen (Ems) in der Zeit von 10 bis 16 Uhr zur Stimmabgabe geöffnet sein. Eine entsprechende Einladung zur Teilnahme an der Wahl ist allen Genossinnen und Genossen, die bis zum 20. Oktober 2011 Mitglied in der SPD geworden sind, bereits verschickt worden.

Insgesamt werden im Landkreis Emsland sieben Wahllokale eingerichtet, von wo aus die versiegelten Wahlurnen nach Schließung um 16.00 Uhr zur Auszählung in eine von neun Sammelstellen in Niedersachsen – in diesem Fall in die Geschäftsstelle in Meppen – gebracht werden. Das hier ermittelte Ergebnis aus den Landkreisen Osnabrück, Emsland, Grafschaft Bentheim, Cloppenburg, Vechta und der Stadt Osnabrück wird dann weiter geleitet an die Landeswahlstelle in Hannover, die das Gesamtergebnis feststellen und bekannt geben wird. Weitere Informationen sind unter der Internet-Adresse: www.spd-niedersachsen.de zu bekommen.