• Banner_Broegbern_Ortsschild1
  • Banner_Broegbern_Heimathof
  • Banner_Broegbern_Ochsenbruch
  • Banner_Broegbern_Windpark
  • Banner_Broegbern_Teiche
  • Banner_Broegbern_Kirche_Friedhof2

SPD fordert Wickelraum für erwachsene Personen mit Handicap

10. Mai 2017

Bahnhofsgebäude ist geeigneter Standort

Die SPD-Fraktion fordert die Einrichtung eines Wickelraumes für heranwachsende und erwachsene Personen mit entsprechendem Handicap. Nach den Vorstellungen der SPD kann ein solcher Wickelraum beim Um- und Ausbau des Bahnhofgebäudes ohne Schwierigkeiten eingeplant werden.

Die SPD-Fraktion wurde kürzlich von einer betroffenen Familie darauf aufmerksam gemacht, dass es in unserer Stadt keinen Wickelraum für größere behinderte Kinder oder erwachsene Menschen mit Handicap gibt. Weder im Bonifatius-Hospital, noch anderswo in der Innenstadt, bzw. in fußläufiger Nähe. Neben den normalen Toiletten in öffentlichen Einrichtungen sind Behinderten gerechte Toiletten und auch Wickelräume für Kinder schon „fast“ Normalzustand.

„Im Zuge der Neugestaltung des Bahnhofs sollte Lingen“, so die SPD-Fraktion, „auf jeden Fall auch einen solchen Raum mit den zweckmäßigen technischen Hilfsmitteln für diese betroffenen Menschen anbieten können.“ Die Kosten für so eine zusätzliche technische Hilfe werden nach Informationen der SPD-Fraktion mit ca. 5000 Euro benannt. Das ist für die Stadt Lingen keine Summe, an der so ein Projekt scheitern sollte.

Nicht nur für einheimische betroffene Personen, sondern auch für die Besucher und Gäste unserer Stadt wäre eine entsprechende Einrichtung eine große Hilfe und ein würdiges Angebot. In den Niederlanden und den skandinavischen Ländern sind diese explizit dafür hergerichteten Räumlichkeiten schon längst eine Selbstverständlichkeit. Und auch in Deutschland gibt es bereits in einigen Städten und großen Kaufhäusern solche Einrichtungen. Mittelfristig sollen nach den Vorstellungen der SPD-Fraktion auch solche Räume in der Emslandarena und im Bonifatius-Hospital geschaffen werden und rund um die Uhr zugänglich sein.