• Banner_Broegbern_Ortsschild1
  • Banner_Broegbern_Heimathof
  • Banner_Broegbern_Ochsenbruch
  • Banner_Broegbern_Windpark
  • Banner_Broegbern_Teiche
  • Banner_Broegbern_Kirche_Friedhof2

Neues aus dem Ortsrat vom August 2019

5. September 2019

Infos aus dem Protokoll vom 18.06.2019: Man sieht noch keine Arbeiten am Kindergarten, damit die Bauarbeiten beginnen können fehlt noch ein „OK“ vom Bistum. Die Stadt steht in den Startlöchern. Der Fertigstellungs-Termin für Anfang 2020 wird sich sicher verschieben. Die Sanierung des Schulhofs hat sich auch verlängert, der geplante Abschluss in den Sommerferien konnte nicht eingehalten werden. Bis zum 13.09.2019 sollen die Arbeiten beendet werden. Die Radweg-Erneuerung am Tankfeld, für die 660Meter ist abgeschlossen. Nächste Woche werden die Ruhebänke am Kleinspielfeld aufgestellt. Die Sanierung der Straße „Am Kindergaten“ soll im Herbst durchgeführt werden. Die Streetbuddys für die Duisenburger Straße sind bestellt und werden demnächst aufgestellt. Im neuen Baugebiet sollen die Straßenschilder aufgestellt sein, damit auch die ersten Familien ihre Post richtig zugestellt bekommen. Die Kosten für die 72 Stunden Aktion der KLJB-Brögbern belaufen sich auf 6560 Euro, sodass die noch Anschaffung der Forte für den Spielplatz in den zu Verfügung gestellten 7000 Euro locker bezahlt werden kann. An der Bushaltestelle B213/Sandbrinkerheide muss der Zaun noch ersetzt werden. Dies ist Aufgabe der Stadtwerke. Die Schutzhütte an den Brögberner Teiche ist beim letzten „Sturm“ plötzlich zusammengebrochen. Die Hütte wurde entsorgt. Stadtbaurat L. Schreinemacher hat zugesagt, dass eine neue Hütte aufgestellt wird. Wir hoffen es passiert auch, denn viele Radfahrer machen hier eine Pause. Über die Möglichkeit einer „Emsland-Dorf APP für Brögbern“ muss noch diskutiert werden, nicht nur die Kosten, sondern auch die Pflege einer App muss gewährleistet sein.

Einwohnerfragestunde: Es gab keine neuen Punkte aus den Reihen der Zuschauer.

Der Kabelkanal am Schützenfestplatz muss saniert werden. Dadurch dass der neue Parkplatz entstanden ist, der super angenommen wird, ist durch die ständige Belastung der Kabelkanal noch brüchiger geworden. Er bildet jetzt auch eine Gefahr für die Radfahrer. Der Ortsrat wird die Material-Kosten übernehmen und der Schützenverein wird die notwendigen Arbeiten durchführen, sodass schnell und günstig die Gefahrenquelle beseitigt wird.

Anfragen und Anregungen: Bei der Glasfaser Verlegung im Dorf treten an vielen Stellen größere Mängel auf. Nach der Verlegung werden die Pflasterungen der Radwege nicht vernünftig verdichtet und glatt verlegt. Besonders der Radweg Sandbrinkerheide ist betroffen. Wir bitten darum, dass die Stadt nach dem Verlegen eine Abnahme macht und gegebenen falls die Mängel sofort beseitigen lässt. Die Frage kam auf, wie weit ein Feuerlöschbrunnen freigehalten werden muss. Die Beschwerden der neuen Anwohner im neuen Baugebiet zum Handy-Empfang (Mobil) häufen sich. Viele haben heute garkeinen Festnetzanschluss mehr. Kann das Problem abgestellt werden?

Die Beete in Brögbern sind an vielen Stellen sehr zu gewuchert, besonders mit hohem Unkraut. Das Beet an der Bushaltestelle bei Lübben trifft es besonders. Bitte Kontakt mit Reholand aufnehmen und um Säuberung bitten.