• Banner_Broegbern_Ortsschild1
  • Banner_Broegbern_Heimathof
  • Banner_Broegbern_Ochsenbruch
  • Banner_Broegbern_Windpark
  • Banner_Broegbern_Teiche
  • Banner_Broegbern_Kirche_Friedhof2

SPD-Fraktion in Lingen: Lärmschutz in Brögbern endlich umsetzen

31. Juli 2020

Vor Ort an der Ulanenstraße schauten sich die SPD-Vertreter die einzelnen Problemfelder an. Foto: SPD-Lingen

Bericht von T. Pertz von der NOZ: Die Lingener SPD-Stadtratsfraktion hat ihre Forderung nach Lärmschutz-maßnahmen an der B213 in Brögbern in Höhe der Heinrich-Voß-Straße bekräftigt. Im Gespräch mit der Redaktion kritisierten die Fraktions-vorsitzende Edeltraut Graeßner und ihre Kollegen Andreas Kröger und Hermann-Otto Wiegmann, dass die seit Jahren geforderte Maßnahme nicht schon längst realisiert sei.

Die Forderung steht im Zusammenhang mit der Ablehnung der geplanten Aufstufung der Ulanenstraße zur Bundesstraße durch den Ortsrat Brögbern. Auch der Ortsrat Holthausen hatte so entschieden, der Ortsrat Altenlingen hatte den Punkt von der Tagesordnung gesetzt. Die Gremien in Holthausen und Altenlingen begründeten dies mit verkehrlichen Forderungen in ihren Ortsteilen. Mit einer Aufstufung der Ulanenstraße zur Bundesstraße möchte die Stadt Lingen den Stadtteil Damaschke vom Durchgangsverkehr entlasten. 

Schon 2011 Mittel gefordert

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands trauert um Hans-Jochen Vogel

30. Juli 2020

Wir verlieren mit ihm einen großen Sozialdemokraten, einen überzeugten und überzeugenden Mitstreiter, der die SPD und unser Land in den langen Jahrzehnten seines Wirkens entscheidend geprägt hat. Er war uns immer ein zuverlässiger, selbstloser Freund und Ratgeber. Unsere Demokratie hat einen der meinungsstärksten und gestaltungskräftigsten Politiker ihrer Geschichte verloren.

Hans-Jochen Vogel wurde 1926 geboren. Er gehört zu der Generation von Politikern, deren Antrieb es nach den Schrecken des Zweiten Weltkrieges und der Shoah war, Politik im Sinne des Versprechens „Nie wieder Krieg“ zu gestalten.

Er trat 1950, ein Jahr bevor er das Studium der Rechtswissenschaften erfolgreich abgeschlossen hatte, in die SPD ein. Bereits 1960 wurde er Münchner Oberbürgermeister, ein Amt, das er wie alle nachfolgenden Aufgaben mit der ihm eigenen Mischung aus großem Pflichtbewusstsein, Charakterstärke und genauem fachlichem Durchblick ausfüllte. Später war er Bundesminister unter Willy Brandt und Helmut Schmidt, Regierender Bürgermeister von Berlin, Kanzlerkandidat sowie Vorsitzender der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag.
weiterlesen

Erweiterung vom Kindergarten St. Marien und Neugestaltung des Außenspielgeländes in Brögbern

19. Juli 2020

Die SPD Brögbern ist sehr erfreut darüber, dass jetzt die Erweiterung des Kindergarten St. Marein in Brögbern nach langer Planungszeit begonnen hat. Es werden zwei neue Gruppenräume geschaffen, sodass nach Fertigstellung vier Regelgruppen und zwei Krippengruppen untergebracht sind. Auch die Außengruppe an der Grundschule bleibt erhalten. Insgesamt eine erfreuliche Entwicklung, die die Stadt Lingen mit erheblichen finanziellen Mitteln unterstützt.
Das Außenspielgelände der Kita St. Marien in Brögbern wurde vor kurzem neu gestaltet. Die Kinder freuen sich über neue Spielgeräte wie z.B. eine Wackelbrücke und ein Hangel-Gerüst. Zudem können sie mit Laufrädern, und Rollern die neugepflasterte “Rennstrecke” erproben. Wir wünschen den Kindern viel Spaß mit den neuen Spielgeräten und der neuen Fahrstrecke.

Klimawandel bleibt wichtiges Thema – SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder bei Kampmann in Lingen zu Besuch

16. Juli 2020

v.l.: Hendrik Kampmann, W. Talle, Dr. Matthias Miersch, Dr. D. De Ridder, H. Krämer

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder war mit ihrem Bundestagskollegen Dr. Matthias Miersch zu Gast bei der Kampmann GmbH. Das Unternehmen ist führend in der Entwicklung, Herstellung und im Vertrieb von Heiz-, Kühl- und Lüftungsanlagen. Zusammen mit den Politikern vom SPD-Ortsverein Brögbern, Wolfgang Talle und Heiner Krämer, informierten sie sich im Gespräch mit Firmeninhaber Hendrik Kampmann und Daniel Lucas, dem Leiter der Finanzen, über Entwicklung des Familienunternehmens sowie die Erfahrungen und die aktuelle Situation in der Corona-Krise.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder besuchte gemeinsam mit Dr. Matthias Miersch, dem stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion für die Bereiche Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Tourismus, die Lingener Firma Kampmann. Im Gespräch mit Geschäftsführer Hendrik Kampmann informierte sie sich über das Unternehmen, seine Produktpalette und die aktuellen Herausforderungen; insbesondere interessierten die Einschränkungen durch die Corona-Krise und der Umgang damit. Beim anschließenden Rundgang über das Firmengelände konnten sich die SPD-PolitikerInnen selbst einen Eindruck von der Entwicklung und der Produktion verschaffen. weiterlesen

Neues aus dem Ortsrat vom Juli 2020

11. Juli 2020

Infos aus dem Protokoll vom 12.05.2020:

Die Fahrgastzahlen der Lili in den letzten 10 Monaten: Bülten 110, Netto 186, Binnenstraße 126. Der Soccerplatz darf nur bis 19.00 Uhr bespielt werden. Falls später noch, bitte die Polizei rufen. Für den Winterdienst auf dem Parkplatz und der Dollhoffstr. 6-18 ist der Bauhof zuständig.

Einwohnerfragestunde:  Das ein neuer Bürgermeister gewählt wird in der Sitzung hätte mehr öffentlich gemacht werden sollen. Es wurden einige Stellen gemeldet an denen Eichenprozessionsspinner auf öffentlichen Flächen sitzen. Trotz Fahrrad-Hauptroute ist der Weg in die Stadt ab Höhe Josefstraße sehr gefährlich. Es sollte auch im Bereich Sandpoolstraße ein Hundekot-Spender aufgestellt werden.

Wahl eines neuen Bürgermeister: lesen Sie den Bericht vom 05.07.2020

Zuschüsse: Der Heimatverein wird mit 800 Euro für einen Beamer mit Leinwand (Gesamtkosten 1050 Euro) unterstützt. Mit dem Beamer wird das Heimathaus weiter aufgewertet. weiterlesen

Gekommen, um zu hören! Bürgerdialog auf dem Lingener Marktplatz

11. Juli 2020

v.l: Georg Thole, Beisitzer SPD–OV–Lingen, (MDB) Dr. Daniela de Ridder, Jens – Uwe Schütte 1. stellv. Vorsitzender SPD–OV-Lingen. Foto: © SPD-Lingen

Während eines gelungenen Bürgerdialoges auf dem Lingener Marktplatz konnten der Ortsverein SPD-Lingen der Bundestagsabgeordneten Dr. Daniela De Ridder einen Brief übergeben, mit der Bitte sich in Berlin für unsere Forderungen einzusetzen. Der ICE soll auf dem Weg nach München ebenfalls in Lingen halten.