• Banner_Broegbern_Ortsschild1
  • Banner_Broegbern_Heimathof
  • Banner_Broegbern_Ochsenbruch
  • Banner_Broegbern_Windpark
  • Banner_Broegbern_Teiche
  • Banner_Broegbern_Kirche_Friedhof2

Tannenkamp gewinnt Ortspokal des SV Voran Brögbern 2020

14. August 2019

Das Gewinner-Team aus dem Tannenkamp

Wir gratulieren dem Ortsteil Tannenkamp zum Sieg beim diesjährigen Ortspokal des SV Voran Brögbern. Nach den Wettkämpfen in den Sportarten: Fußball – aktive und nichtaktive -, Völkerball, Schießen, Boule und Wikinger-Schach konnte sich der Tannenkamp als beste Allrounder knapp gegen den Vorjahressieger Ortsteil Süd durchsetzen. Der Ortsteil Ost wurde Dritter vor dem Ortsteil West.  Ein Höhepunkt  am Samstag war das Fußballspiel der Leiterrunde der kath. St. Marien Gemeinde gegen eine Spielgemeinschaft aus Feuerwehr und Kolping. Beide Mannschaften traten zur Belustigung der Zuschauer mit Gummistiefel an. Trotzdem entwickelte sich ein rasantes Spiel welches am Ende mit 3:1 von der Leiterrunde gewonnen wurde. Wir hoffen das in 2020 sich Ortsteile  wieder einen spannenden Wettkampf liefern.

“Gute Ideen für Nachhaltigkeit” – SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder lobt Ideenwettbewerb für Nachhaltigkeit und Klimaschutz in der Region aus

13. August 2019

SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder für das südliche Emsland und die Grafschaft Bentheim

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind in aller Munde. Die SPD-Bundestags-abgeordnete Dr. Daniela De Ridder hat daher einen Wettbewerb initiiert, bei dem es um gute Ideen, Tipps und Tricks geht. Gesucht werden die kreativsten Ideen der Region für Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Den Gewinnern winkt eine Fahrt ins politische Berlin.

„Nachhaltigkeit und Klimaschutz gehen uns alle an – zu Recht fordern die engagierten Schülerinnen und Schüler der ‚FridaysforFuture-Bewegung‘ eine wirkungsvolle Politik. Wie mühsam dies ist, kann man aktuell an den Debatten zur  Umwelt- und Verkehrspolitik erkennen. Auch besteht im Bund offensichtlich Konsens darüber, eine Umweltsteuer einzuführen. Dieses zähe Ringen ist zwar notwendig, macht aber viele politikverdrossen. Denn: wir alle müssen mehr tun und schneller aktiv werden. Und wir müssen viele sein und noch mehr werden, wenn wir unsere Nachhaltigkeitsziele bis 2030 erreichen wollen. Daher ist es mir wichtig, Ideen, Tipps und Tricks zu würdigen, die jeder Einzelne für eine gesunde Umwelt und ein nachhaltiges Umfeld beitragen kann.

weiterlesen

Die SPD-Brögbern wünscht tolle Sommerferien

15. Juli 2019

Neues aus dem Ortsrat vom Juni 2019

26. Juni 2019

Infos aus dem Protokoll vom 25.05.2019: Es wird keine Einwohnerversammlung zum Thema Krematorium geben, laut Aussage von OB Dieter Krone und Lothar Schreinemacher. Es besteht keine Notwendigkeit. Der Ortsrat ließ nochmals mitteilen diese doch durchzuführen, da wir eine Informationspflicht der Stadt an die Brögberner Bürger sehen. Für die Belegung des Kindergartens und der Krippe gibt es noch keine genauen Zahlen. Aber laut Aussage der Stadt werden alle Kinder in Brögbern oder in Damaschke in den Kindergärten einen Platz finden. Die Schulhofsanierung findet in den Sommerferien statt. Es wurde kein Antrag an den Landkreis gestellt zur Kostenbeteiligung, da der Verbleib der Carl-Orff-Schule an dem Standort Brögbern noch nicht feststeht. Die Sanierung des Fahrradwegs „Am Tankfeld“ soll Anfang August beginnen. Auftrag ist erteilt. Die Ruhebänke am Kleinspielfeld werden mit Absprache mit dem Hausmeister kurzfristig aufgestellt. Die Straße „Am Kindergarten“ wird jetzt doch komplett zwischen Flachswiske und Azaleenstraße saniert. Die Streetbuddys sind bestellt. 

Einwohnerfragestunde: An der Straße „Am Pumpenkolk“ gibt es ein tiefes Loch.

Flächennutzungsplanänderung Nr. 49 Bereich Kindergarten Brögbern: Hier wurde der Feststellungsbeschluss einstimmig zugestimmt.

Bebauungsplan Nr. 21 Baugebiet Kindergarten: Hier wurde dem Satzungsbeschluss einstimmig zugestimmt. weiterlesen

Ortsrat sagt Danke! – Spielplatz Fachswiske ein kleines Schmuckstück

26. Juni 2019

Begrüßung durch Ortsbürgermeister Ludger
Ströer, Links: Tino Linke von der Sonac, Foto:SPD

Am 18.06.2019 wurde vom Ortsrat zu einem zum Abschluss der Gestaltung des Spielplatz Flachswiske zu einem Grillabend eingeladen. Die vielen Helfer aus den Vereinen und Verbänden waren genauso eingeladen wie die einzelnen Sponsoren für Material, Geräte und die Versorgung mit Leiblichen-Wohl. Besonders wurde nochmal der Firma SONAC gedankt die im Jahre 2018 zu ihrer 100 Jahr-Feier die gesamten Spenden für die Spielgeräte auf dem Spielplatz gesammelt haben. Es kamen 11.000 Euro zusammen. Werkleiter Tino Linke überreichte den symbolischen Scheck. Dies war eine großartige Grundlage für die Verwirklichung des Spielplatzes. Die 72 Stunden Aktion der KLJB bildete die Möglichkeit dann die Idee schnell umzusetzen. Der Ortsrat stellte dann noch bis zu 7.000 Euro für Material zu Verfügung. Die Jungen Menschen der KLJB waren mit großem Einsatz dabei. Bis zu 25 Personen haben zu Spitzenzeiten sich mit Sand, Holz, Steine und Zaun beschäftigt. weiterlesen

Behindertenbeauftragter in der Stadt Lingen (Ems) erfüllt wichtige Aufgaben

23. Juni 2019

Klaus Egbers Behindertenbeauftragte der Stadt Lingen, Foto:Thomas Pertz, NOZ

Auf Einladung der SPD-Stadtratsfraktion berichtete der Behindertenbeauftragte der Stadt Lingen (Ems), Klaus Egbers, kürzlich in einer Fraktionssitzung von seiner Arbeit.
Seit nunmehr 4 Jahren ist Klaus Egbers ehrenamtlich tätig. Er bietet alle 14 Tage Sprechstunden an und betreut aktuell 40 – 50 Fälle, davon 5 – 10 Personen mit einer “1:1-Betreuung”. Den Arbeitsumfang bezeichnete er als “mehr als einen Halbtagsjob”.
Zu den Sprechstunden kommen Hausbesuche und auch Beratungen über die Stadtgrenzen Lingens hinaus im Altkreis Lingen hinzu. “Herrn Egbers ist es wichtig, Hilfebedürftige persönlich und streng vertraulich zu beraten”, so Martina Lippert als Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, “diese persönliche Unterstützung der Hilfebedürftigen haben wir uns so auch gewünscht.”
Wichtige zusätzliche Aufgabe ist die Beratung der Verwaltung bei stadtplanerischen Aufgaben. Herr Egbers wird angesprochen bei geplanten Bauten wie z. B. beim Umbau des Bahnhofs oder der Erweiterung der Emsland-Arena.

weiterlesen