• Banner_Broegbern_Ortsschild1
  • Banner_Broegbern_Heimathof
  • Banner_Broegbern_Ochsenbruch
  • Banner_Broegbern_Windpark
  • Banner_Broegbern_Teiche
  • Banner_Broegbern_Kirche_Friedhof2

Dr. Daniela De Ridder am 08.07.2020 in Lingen

7. Juli 2020

Aufstufung der Ulanenstraße hat keine Vorteile für Brögbern

6. Juli 2020

Foto: SPD-Brögbern

Wie Sie schon in der Lingener Tagespost gelesen haben hat der Ortsrat Brögbern die Beschlussvorlage zur Aufstufung der Ulanenstraße abgelehnt. Bericht Lingener Tagespost

Nach der Vorstellung durch Stadtbaurat Lothar Schreinemacher wurde in der anschließenden Diskussion schnell klar, dass sich der Ortsrat, auch wir als SPD-Brögbern nicht mit der Aufstufung anfreunden können. Viele Punkte sind aus unserer Sicht nicht ausgereift, bzw. kein gutes Gesamtkonzept. Angefangen von einem Lärmschutz für die Anwohner der Heinrich-Voss-Straße die dann den Lärm zweifach abbekommen (besonders durch das Anfahren der LKW´s an der neuen Ampelanlage), über die Einfädelung von der Sandbrinkerheidestraße auf die B213 (welches heute schon öfters ein Problem ist), hier wird es nach unserer Auffassung zu Rückstaus kommen. Bis zur Kreuzung Jagdweg die für den Verkehr überhaupt nicht richtig konturiert ist.

weiterlesen

Michael Teschke neuer Bürgermeister in Brögbern

5. Juli 2020

v.l. Dietmar Helmes, neuer Ortsbürgermeister Michael Teschke, Ludger Ströer – Foto SPD-Brögbern

Nach 11 Jahren als Bürgermeister und fast 25 Jahre im Ortsrat Brögbern gibt Ludger Ströer sein Amt als Bürgermeister ab. Durch seinen Umzug in einen anderen Ortsteil, musste er das Amt aufgeben. Wir danken Ludger für seine umfangreiche und ausgiebige Arbeit für den Ortsteil Brögbern. Vieles hat er mit angestoßen und immer versucht das Beste für die Brögberner zu schaffen. Wir wünschen Ihm alles Gute für die Zukunft. (Er bleibt im Herzen Brögberner, laut seiner Aussage). Bei der Neuwahl zum Bürgermeister wurde Michael Teschke einstimmig von den Ortsratsmitgliedern gewählt. Mit Michael sit ein erfahrener Ortspolitiker ins Amt gewählt worden. Er hat jahrelange Erfahrung als Stellvertreter. Wir wünschen Ihm und uns eine gute Zusammenarbeit zum Wohle des Dorfes, Alles Gute. Dadurch, das Michael Teschke seinen Stellvertreter abgegeben hat musste auch ein neuer Stellvertreter gewählt werden. Dietmar Helmes wurde einstimmig in dieses Amt gewählt. Wir wünschen Ihm in seiner neuen Funktion alles Gute. 

Als neues Ortsratsmitglied rückte Karl-Heinz Schulte in den Ortsrat nach. Willkommen und gute Zusammenarbeit. Die nächste Sitzung des Ortsrates ist nach den Sommerferien, Termine werden frühzeitig bekannt gegeben. 

Öffentliche Ortsratssitzung am 02 Juli 2020 um 18.00 Uhr im Gasthaus Sperver

26. Juni 2020

Die nächste öffentliche Ortsratssitzung ist am Donnerstag 02.07.2020 um 18.00 Uhr im Gasthaus Sperver! Bitte Ort beachten.

Die Ortsratssitzung 02. Juli – Tagesordnung (bitte anklicken)

Kunst und Aktionen in der Innenstadt zur Belebung des Einzelhandels

21. Juni 2020

Edeltraut Graeßner, Fraktionsvorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion und stellv. Vorsitzende im Kulturausschuss der Stadt

„Was ist das für eine großartige Aktion, die sich die Kaufleute in der Burgstraße ausgedacht haben!“ ist Edeltraut Graeßner, Fraktionsvorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion und stellv. Vorsitzende im Kulturausschuss der Stadt überzeugt. Die Fotoaktion mit den Portraits der Einzelhändler oder auch des Museumsleiters, ausgeführt vom Künstler Hans Einspanier, ist genau dafür ein Beispiel, wie sich die SPD-Fraktion die Belebung der Innenstadt und des Einzelhandels vorgestellt hat.

Parkgebühren zu reduzieren oder Gutscheine zu bezuschussen sind sicherlich wichtige Mittel zur Stärkung des Einzelhandels. Und deshalb hat die SPD-Fraktion den Beschlüssen im Rat zur Unterstützung des Einzelhandels natürlich auch mit voller Überzeugung zugestimmt. Aber das reicht eben nicht. Eine Fußgängerzone mit Aufenthaltscharakter lebt vom „Flair“ einer Stadt. Und dieses Flair zu schaffen, heißt Kultur, Sport oder anderes in die Stadt zu bringen und kleine Events und Aktionen anzubieten. weiterlesen

Sportzentrum Brögbern wird bei der Beregnungsanlage vorgezogen

16. Juni 2020

alte Beregnungsanlage

 

Zwei Sportplätze des Sportzentrums Brögbern erhalten jetzt eine vollelektronische Beregnungsanlage. Ursprünglich waren zunächst andere Ortsteile vorgesehen.

 

Da allerdings eine defekte Pumpe das Sprengen von Hand unmöglich machte, wird in den nächsten Tagen sowohl die Pumpe erneuert, als auch die entsprechenden Leitungen verlegt.