• Banner_Broegbern_Ortsschild1
  • Banner_Broegbern_Heimathof
  • Banner_Broegbern_Ochsenbruch
  • Banner_Broegbern_Windpark
  • Banner_Broegbern_Teiche
  • Banner_Broegbern_Kirche_Friedhof2

Was hat die Stadt von der Grundsteuer

10. Mai 2018

Stadtratsmitglied Herrmann-Otto Weigmann

SPD-Fraktion fordert höheren Anteil an der Grundsteuer
Die Grundsteuer wird in den Medien als die konjunkturunabhängige
und unverzichtbare Einnahmequelle der Kommunen bezeichnet. Dabei unterliegt die Grundsteuer einer Umlagesystematik, so dass nur ein geringer Anteil im städtischen Haushalt verbleibt.
Die SPD-Stadtratsfraktion erinnert daran, dass in 2013 der Hebesatz der Grundsteuer in Lingen erhöht wurde, weil zu der damaligen Zeit von der Grundsteuer A nur 2 % und von der Grundsteuer B nur lächerliche 0,24 % im städtischen Haushalt verblieben. In absoluten Zahlen sahen so aus, dass von der vereinnahmten 6,5 Mio. € aus der Grundsteuer B nur 15.000 € im Lingener Haushalt blieben.
Aktuell verbleiben von den 8,1 Mio. € etwa 6,4 %, circa 520.000 € bei der Stadt Lingen. Der in Lingen verbleibende Anteil wird nach Einschätzung der SPD-Fraktion in den kommenden Jahren sinken. Dies erklärt sich durch die Umlagesystematik. Danach wird durch die Anhebung des Hebesatzes in einer zur Umlagesystematik gehörenden Kommune der Lingener Umlageanteil ohne Einfluss der Stadt erhöht mit der Konsequenz, dass der Eigenanteil der Stadt aus dem Grundsteueraufkommen sinkt. weiterlesen

Neues aus dem Ortsrat vom April 2018

26. April 2018

Infos aus dem Protokoll vom 20.02.2018: Die Gestaltung des Schulhofs wird von dem Planungsbüro Krüger vorgenommen. Die Pläne sollen im Ortsrat vorgestellt werden. Der neue Dorfplatz wird im Planungsamt bearbeitet, zur nächsten Sitzung soll ein Plan von Herrn Maier vorgestellt werden. Zum Krematorium: Im Sommer wird ein neuer Bauleitplan auf den Weg gebracht werden. Die Tief-Bauarbeiten der Deutschen Glasfaser zum Breitbandausbau sollen bis Ende Mai beendet werden. Der Breitbandausbau durch Innogy (Landkreis) wird bis Ende des Jahres durchgeführt. Die Ertüchtigung der Einfahrt des Schützenplatzes wird ab dem 17.04. von der Firma Galabau durchgeführt und bis Ende April beendet werden. Bei der Erweiterung des Händchenmastanlage von Grumler prüft die Stadt ob das „Bimsch Verfahren“ noch gilt (Alt-Antrag), oder ob ein neuer Antrag neu bewertet werden muss, ein Gutachter ist bestellt worden. Die Verkehrsspiegel an der Flachswiske sind nochmals geprüft worden. Das zuständige Amt gibt zur Antwort: Spiegel sind nicht notwendig, da mit Spiegel nicht alles eingesehen werden kann, eine falsche Sicherheit vorgegaukelt wird und aus einer Spielstraße herausfahrend keine große Geschwindigkeit der PKWs vorhanden ist. Im neuen Baugebiet Thauer sind noch 5 Bauplätze frei, die jetzt einzeln an die Ersatzbewerber vergeben werden. Am Biberdamm sind Standflächen abgetragen worden, sodass das Wasser wieder vernünftig abfließen kann. Die Bank im Bushäuschen am Feldhuhnweg kommt in den nächsten Tagen. weiterlesen

Dieter Krone siegt auch in Brögbern klar

23. April 2018

Alter und Neuer Oberbürgermeister Dieter Krone

Der Oberbürgermeister heißt auch für die nächsten 8 Jahre Dieter Krone. Er holte 73,93% der Stimmen und ließ damit seinen Mitbewerber Robert Koop, der auf 26,07% kam, klar hinter sich.

Auch in Brögbern zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. Im Wahlbezirk 304 (Brögbern- Nord) errang Dieter Krone 77,86% der Stimmen. Im Wahlbezirk 307 (Brögbern-Süd) 70,28% im Vergleich zu 29,72% für Robert Koop.

Die Wahlbeteiligung lag in Brögbern-Nord bei 40,24%, sowie bei 36,66% im Wahlbezirk Brögbern-Süd

Dieter Krone war im Jahr 2010 erstmalig mit Unterstützung der SPD sowie den Grünen zum Oberbürgermeister gewählt worden. In diesem Jahr unterstützte zusätzlich die CDU die Kandidatur.

Die Brögberner SPD will nicht unerwähnt lassen, dass die Bewerbung von Robert Koop zu einer deutlichen Belebung der Oberbürgermeisterwahl geführt hat. Auch wenn der Erfolg letztendlich ausblieb, so ist es für die Demokratie durchaus förderlich, wenn dem Wähler ein Alternative angeboten wird.

Dieter Krone zum Oberbürgermeister wiedergewählt

23. April 2018

 

Einer der ersten Garatulanen Herrmann-Otto Wiegmann und der neue Oberbürgermeister Dieter Krone

Herzlichen Glückwunsch

 

Dieter Krone zum Oberbürgermeister wiedergewählt. Mit 73,93 % der Stimmen ein klares Bekenntnis der Lingener zu ihrem alten und neuen Oberbürgermeister. Bei einer guten Wahlbeteiligung von 45 % freuen wir uns über dieses tolle Ergbnis.

Am Sonntag 22.04.2018 Oberbürgermeisterwahl in Lingen

19. April 2018

GEHT BITTE ZUR WAHL!

Lingen braucht auch in Zukunft einen seriösen und kompetenten Oberbürgermeister.

Sonntag 22. April 2018.

Die Wahllokale sind bis 18.00 Uhr geöffnet.

Das Wahlbüro im Rathaus bis Freitag 13.00 Uhr.

Wählt unseren Kandidaten:

Dieter Krone

OB Krone: Lösung für „Alte Schmiede“ in Sicht

9. April 2018

Mitglieder des Vorstandes und der Ortsratsfraktion sowie OB Dieter Krone

Oberbürgermeister Dieter Krone war auf Einladung des SPD-Ortsvereins Brögbern in die Gastwirtschaft Sperver gekommen, um über die Entwicklung in Lingen und den Ortsteil Brögbern zu informieren.

Hierbei überraschte Krone mit Aussagen zur Alten Schmiede, die sich in den letzten Jahren zu einem Schandfleck in Brögbern entwickelt hat. „Vorbehaltlich der Zustimmung der städtischen Gremien sowie des Ortsrates sei mit Bauaktivitäten in diesem Bereich zu rechnen“, so der Oberbürgermeister. (Hier hätten wir gerne mehr zu der Entwicklung der Schmiede gesagt, aber es gibt noch keine genaueren Angaben aus der Stadt.)

Weiterhin sicherte der OB eine Erweiterung des Brögberner Kindergartens in 2019 zu. „Die Bauplätze im Baugebiet Thauer sind vergeben und die Fläche für den Kitaausbau bereits gekauft“. „Auch die nAnsiedlung von Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben an der B 213 ist auf einem guten Weg“ so Krone weiter.

Insgesamt sieht der Oberbürgermeister eine positive Entwicklung nicht nur in Brögbern sondern im gesamten Stadtgebiet. Er berichtete von Investitionen in Höhe von 450 Millionen Euro durch die heimische Wirtschaft. Es wurden in der Stadt Lingen 5000 neue Arbeitsplätze seit 2010 geschaffen. weiterlesen

Seite 3 von 7612345...102030...Letzte »