• Banner_Broegbern_Ortsschild1
  • Banner_Broegbern_Heimathof
  • Banner_Broegbern_Ochsenbruch
  • Banner_Broegbern_Windpark
  • Banner_Broegbern_Teiche
  • Banner_Broegbern_Kirche_Friedhof2

70 Kinder im Ferienpass bei SPD-Planwagen Aktion

4. August 2016

Wie in den letzten 30 Jahren hat es auch in diesem Jahr wieder die zwei Planwagen-Aktionen der SPD-Brögbern im Ferienpass gegeben. Unsere Veranstaltung ist immer schnell ausgebucht. Die Kinder freuen sich auf einen schönen Nachmittag mit Planwagen und Würstchen. Wir freuen uns dass wir den Kindern und Eltern die nicht in Urlaub fahren einen Nachmittag zur Entspannung geben können. Manchmal bleiben die Mütter auch sitzen um sich dann in aller Ruhe untereinander austauschen zu können. Im nächsten Jahr gibt es dann vielleicht auch Kaffee und Kuchen für die Mütter. Danke an die ev. luth. Gemeinde und dem Sportverein, dass wir immer ihr Gelände kostenfrei nutzen dürfen. Bis zum nächsten Jahr.

Kommunalwahl 2016 am 11. September

2. August 2016

Heiner Krämer

Der Wahlausschuss der Stadt Lingen hat inzwischen die eingereichten Listen für die Wahl des Ortsrates Brögbern bestätigt. Insgesamt kandidieren 13 Bewerber für die SPD und 10 für die CDU. Die FDP, die Grünen, die BN und auch die AfD haben für Brögbern keine Liste eingereicht.

Natürlich erfüllt es uns schon mit etwas Stolz, dass es der SPD-Brögbern als einzige Partei im südlichen Emsland gelungen ist, mehr Kandidaten als die CDU zu stellen. 

Wir werden die SPD-Kandidaten für den Ortsrat nach den Sommerferien veröffentlichen. Nur soviel schon mal vorweg: Wir starten mit sehr viel Frauenpower.

Hier noch mal die Kandidaten für den Kreistag in Meppen: Wolfgang Talle auf Listenplatz 5 und Heiner Krämer auf Listenplatz 9

und den Stadtrat in Lingen: Hermann-Otto Wiegman auf Listenplatz 1, Wolfgang Talle auf Listenplatz 3 und Niklas Krämer auf Listenplatz 7

Erinnerung: Ortspokalturnier 2016

28. Juli 2016

Brögbern erringt die Krone des Lingener Damenfußballs

24. Juli 2016

Siegermanschaft Damen SV Voran Brögbern mit OB Krone, Text und Foto W. Roggendorf

Wir gratulieren den Brögberner Damen zur Stadtmeisterschaft. In den letzten beiden Jahren scheiterten sie noch knapp an Olympia Laxten im Endspiel und wurden Vizemeister. Endlich ist es geschafft, verdient Meister. Ein Vorbild für die Männer!!! Danke Mädels. Der SV Voran Brögbern 1 hat die 16. Auflage der Damenfußball-Stadtmeisterschaft Lingen (DFSL), die vom SC Baccum ausgerichtet wurde, gewonnen. Im Endspiel gegen die SG Darme/Schepsdorf erzielte Madita Kock den entscheidenden Treffer zum 1:0-Sieg.

Brögbern 1 war im Finale überlegen und errang die Krone des Lingener Damenfußballs nach 2013 zum zweiten Mal mehr als verdient. Schon in der Vorrunde hatte das Team von Trainer Karsten Reiß die SG Darme/Schepsdorf mit 1:0 bezwungen. „Ich bin mit der Leistung meiner Mädels zufrieden“, sagte der Brögberner Coach. Dabei hatte der Finaleinzug auf der Kippe gestanden. Im Halbfinale musste der Kreisligist gegen seine eigene Zweite Mannschaft antreten. Und die hatte lange in Führung gelegen, bevor kurz vor Spielende dem Favoriten der 1:1-Ausgleichstreffer gelang. Erst im Elfmeterschießen bezwang die Erste im vereinsinternen Brögberner Duell die eigene Reserve mit 5:3 weiterlesen

„In Brögbern spielt die Musik“

22. Juli 2016

Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion sowie Vorstandsmitglieder der SPD-Ortsvereine Lingen und Brögbern besuchten die Lustigen Musikanten aus Brögbern in ihrem neuen Vereinshaus.

Die Vorsitzende des Musikvereins, Karin Stach, informierte die Besucher über die Geschichte des Vereins, deren aktuelle Aktivitäten sowie den abgeschlossenen Neubau des Vereinsheimes an der Duisenburger Straße.

Die Gründung des Musikvereins erfolgte 1976 zunächst mit Proben in privaten Räumen. Danach kam der Verein im Clubhaus des Sportvereins unter, um später seine Schulungen und Proben im Heimathaus Brögbern durchführen zu können. Im Oktober 2011 erfolgte der Baubeginn für das eigene Vereinshaus.

Nach ca. 3 Jahren Bauzeit und über 6700 Stunden Eigenleistungen konnte dann im Jahre 2014 das neue Vereinsheim bezogen werden. „Herzstück ist unser Probenraum mit ca. 130qm für unsere 80 aktiven Musikanten“ so Karin Stach. weiterlesen

Schock für Maren Kock: Doch kein Olympia

20. Juli 2016

Liebe Maren wir bedauern, dass dein Traum von Olympia auf diese Art und Weise platzen musste. Unsere jungen Sportler sind die Zukunft. Maren wir fühlen mit dir. Du bist so stark dass es in vier Jahren sicher eine neue Chance geben wird.

Im Artikel der Tagespost heißt es weiter: (Foto: imago/Eibner, Text:Dieter Kremer)

„SO GEHT MAN NICHT MIT SPORTLERN UM“ 

Tiefschlag für Leichtathletin Maren Kock aus Brögbern: Obwohl die 26-Jährige vergangene Woche trotz verpasster Norm für die Olympischen Spiele nominiert worden ist und bereits eingekleidet wurde, wird sie nicht in Rio de Janeiro über 1500 Meter an den Start gehen. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) vollzog eine verblüffende Kehrtwende.
In einer am Dienstag gegen 17 Uhr veröffentlichten Pressemitteilung teilte der DOSB mit, dass Kock ebenso wie Diana Sujew (1500 Meter), Hammerwerferin Charlene Woitha sowie 400-Meter-Hürdenläufer Tobias Giehl vor Wochenfrist unter Vorbehalt nominiert worden seien für den Fall, dass der Leichtathletik-Weltverband IAAF zusätzliche Einladungen aussprechen würde. „Diese Zusatzplätze stehen nun nicht zur Verfügung“, heißt es. Deshalb nun das Aus für Kock, die nach eigener Aussage von Freunden und Bekannten Nachrichten erhielt mit der Frage, ob das ein Aprilscherz sei. „Im Grunde genommen versteht es keiner, weil wir offiziell nominiert worden sind“, sagt Kock. Dann hätte man in der Vorwoche im Prinzip direkt dazuschreiben sollen, dass die Nominierung unter Vorbehalt sei.
Keine Schuldzuweisungen
„Das ist natürlich eine üble Geschichte, vor allem weil sie Maren wild gemacht haben. So geht man nicht mit den Leuten um“, ärgerte sich Kocks Heimtrainer Arno Kosmider. Das finde er mies und sei nicht professionell, ergänzt er. Aber er wisse nicht, woran es letztlich gelegen hat und wolle keine Schuldzuweisungen machen. „Aber es war ja im Grunde alles klar.“
Aus deutete sich an weiterlesen

Seite 20 von 72« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »