• Banner_Broegbern_Ortsschild1
  • Banner_Broegbern_Heimathof
  • Banner_Broegbern_Ochsenbruch
  • Banner_Broegbern_Windpark
  • Banner_Broegbern_Teiche
  • Banner_Broegbern_Kirche_Friedhof2

Lingen ist sicherer Hafen wie auch 113 Städte deutschlandweit!!

31. Oktober 2019

Die Seebrücke Lingen – freut sich sehr, dass dem Antrag „Lingen als sicheren Hafen“ am 24. Oktober 2019 einstimmig zugestimmt wurde. Lingen ist nun neben 113 Städten deutschlandweit und 23 Städten in Niedersachsen „Sicherer Hafen“. Das heißt, der Stadtrat hat beschlossen sich solidarisch mit Menschen auf der Flucht zu zeigen, sich für ihre Rechte einzusetzen, sowie sich klar gegen eine europäische Abschottungspolitik zu positionieren.
Trotz der Malta-Einigung und der scheinbar vorübergehenden Lösung Seehofers muss das Rettungsschiff Open Vikings von SOS Mediterranée und Ärzte ohne Grenzen seit mehreren Tagen mit 104 Menschen an Bord, ohne die Erlaubnis in einem italienischen Hafen anzulegen, ausharren. Dies zeigt umso mehr, dass es wichtig bleibt, den Druck aus der Zivilgesellschaft und den Kommunen aufrecht zu erhalten, denn ohne dies hätten sich Politiker wie Seehofer nicht so positioniert wie geschehen.
Um den positiven Beschluss des Stadtrates Taten folgen zu lassen, kann sich die Stadt im Besten Falle dem Bündnis Sichere Häfen anschließen um gemeinsam mit den anderen 25 aktiven Sicheren Häfen-Städten, das zu bewirken und umzusetzen, für das die Stadträt*innen gestimmt haben. weiterlesen

Brögberns Einwohnerzahl am 01.01.2019

30. Oktober 2019

Die Einwohnerzahl für Brögbern lag am 01.01.2019 bei 2996. Damit sind wir nach einigen Jahren wieder unter der Dreitausender Marke gefallen.

Zum Vergleich: Am 01.01.2018 hatten wir 13 Einwohner mehr (3009). Am 01.01.2017 waren sogar 3046 Einwohner in Brögbern gemeldet

Die Einwohnerzahl ist wichtig für die Berechnung der Mittelzuweisung an den Ortsrat. Sie liegt bei 10,28 Euro je Einwohner. Somit erhält der

Ortsrat für das Jahr 2020 30.800 Euro.

Wir gehen davon aus, dass durch das neue Baugebiet die Einwohnerzahl im nächsten Jahr wieder ansteigen wird.

Laufstrecken in Brögbern kommen

21. Oktober 2019

Mitglieder des Ortsrates bei der Arbeit. v.l. O. Bögel, U. Hausdorf, H-O. Wiegmann, G. Kock, P. Gravemann und D. Helmes

Der Ortsrat kommt dem Wunsch der Bevölkerung nach, verschiedene Laufstrecken in Brögbern auszuweisen. Hierzu wurden am vorletzten Samstag Hinweispfeiler aufgestellt, die demnächst die Laufrichtung anzeigen werden. Einige Ortsratsmitglieder legten selbst Hand an damit zeitnah und günstig die Strecken fertig gestellt werden. Der Startpunkt für die einzelne Strecken (verschiedene Längen kann man wählen) wird jeweils der neue Spielplatz gegenüber der Ortsverwaltung sein. Eine Infotafel, die die unter-schiedlichen Strecken anzeigt, wird noch errichtet. Natürlich sind auch Walker herzlich willkommen. Wir hoffen die Laufstrecken werden angenommen.

Bahnfahren wird billiger

21. Oktober 2019

Viele Bürger müssen, dadurch das wir hier doch sehr ländlich geprägt sind öfters den Zug benutzen. Ob es der Besuch einer größeren Stadt ist, ob es unsere Kinder sind die in weiter liegenden Städten studieren oder auch der Besuch bei Verwandten ist. Die Bahn wird von Lingener, bzw. Brögberner sehr häufig genutzt. Auch wenn die Zuverlässigkeit der DB und auch der Westfalen Bahn sich deutlich verbessern muss. Das das Bahnfahren jetzt günstiger wird ist ein erster Schritt in die Richtung: Klimaschutz durch viele.  Im Kabinett wurde beschlossen: Die Umsatzsteuer auf Bahnfahrkarten im Fernverkehr wird ab 2020 von 19% auf den ermäßigten Steuersatz von 7% gesenkt. Gleichzeitig wird die Luftverkehrssteuer erhöht. Bahnfahren wird damit nicht nur billiger, sondern auch attraktiver als Fliegen. So setzen wir wichtige Maßnahmen aus dem Klimapaket eine Woche nach Beschluss direkt um!

SPD-Baccum lädt ein – 30 Jahre Baccumer SPD Freunde

10. Oktober 2019

SPD-Baccum auf Reisen, Foto: SPD-Baccum

30 Jahre Baccumer SPD Freunde – Jubiläumsveranstaltung am 19. Oktober auf dem Betriebshof von Meyering Reisen

Aus Anlass dieses 30- jährigen Bestehens laden Meyering Reisen und die Baccumer SPD Freunde die angemeldeten Gäste gemeinsam zu einer Jubiläumsveranstaltung auf dem Betriebshof von Meyering Reisen am Schepsdorfer Emsufer ein.

Mehr als zehntausend Gäste haben seit dem 19. Oktober 1989 an Bildungsreisen der Baccumer SPD Freunde teilgenommen. In einer Pressemitteilung der Baccumer SPD Freunde heißt es dazu: “Wir freuen uns daher ganz besonders im Verlauf dieser Veranstaltung die zehntausendsten Teilnehmer als besonderen Ehrengast begrüßen zu können. Die Jubiläumsveranstaltung am Samstag, 19. Oktober beginnt um 15:00 Uhr.

Zum Programm des Nachmittags gehört nach einer gemütlichen Kaffeetafel ein Rückblick auf die wichtigsten Bildungsreisen der letzten 30 Jahre sowie eine erste Vorstellung der im November des kommenden Jahres von den Baccumer SPD Freunden in Zusammenarbeit mit Meyering Reisen geplanten Flugreise nach Israel und die im Frühjahr 2021 geplante Flußkreuzfahrt von Lingen nach Straßburg.

Neues aus dem Ortsrat vom August 2019

5. September 2019

Infos aus dem Protokoll vom 18.06.2019: Man sieht noch keine Arbeiten am Kindergarten, damit die Bauarbeiten beginnen können fehlt noch ein „OK“ vom Bistum. Die Stadt steht in den Startlöchern. Der Fertigstellungs-Termin für Anfang 2020 wird sich sicher verschieben. Die Sanierung des Schulhofs hat sich auch verlängert, der geplante Abschluss in den Sommerferien konnte nicht eingehalten werden. Bis zum 13.09.2019 sollen die Arbeiten beendet werden. Die Radweg-Erneuerung am Tankfeld, für die 660Meter ist abgeschlossen. Nächste Woche werden die Ruhebänke am Kleinspielfeld aufgestellt. Die Sanierung der Straße „Am Kindergaten“ soll im Herbst durchgeführt werden. Die Streetbuddys für die Duisenburger Straße sind bestellt und werden demnächst aufgestellt. Im neuen Baugebiet sollen die Straßenschilder aufgestellt sein, damit auch die ersten Familien ihre Post richtig zugestellt bekommen. Die Kosten für die 72 Stunden Aktion der KLJB-Brögbern belaufen sich auf 6560 Euro, sodass die noch Anschaffung der Forte für den Spielplatz in den zu Verfügung gestellten 7000 Euro locker bezahlt werden kann. An der Bushaltestelle B213/Sandbrinkerheide muss der Zaun noch ersetzt werden. Dies ist Aufgabe der Stadtwerke. Die Schutzhütte an den Brögberner Teiche ist beim letzten „Sturm“ plötzlich zusammengebrochen. Die Hütte wurde entsorgt. Stadtbaurat L. Schreinemacher hat zugesagt, dass eine neue Hütte aufgestellt wird. Wir hoffen es passiert auch, denn viele Radfahrer machen hier eine Pause. Über die Möglichkeit einer „Emsland-Dorf APP für Brögbern“ muss noch diskutiert werden, nicht nur die Kosten, sondern auch die Pflege einer App muss gewährleistet sein.

Einwohnerfragestunde: Es gab keine neuen Punkte aus den Reihen der Zuschauer. weiterlesen