• Banner_Broegbern_Ortsschild1
  • Banner_Broegbern_Heimathof
  • Banner_Broegbern_Ochsenbruch
  • Banner_Broegbern_Windpark
  • Banner_Broegbern_Teiche
  • Banner_Broegbern_Kirche_Friedhof2

Die SPD-Stadtrat-Fraktion suchte das offene Gespräch mit den Ortsbürgermeistern

9. März 2012

Seit Jahren besucht die SPD-Stadtratsfraktion soziale und öffentliche Einrichtungen. Darüber hinaus führt sie regelmäßige Gespräche mit den ortsansässigen Unternehmen. Diesmal hat die SPD-Fraktion ihren Gesprächskreis ausgeweitet und erstmalig die Ortsbürgermeister und Ortsvorsteher zu einem Gespräch eingeladen.

Der Einladung waren die Ortsbürgermeister bzw. deren Stellvertreter aus Baccum, Bramsche, Brögbern, Clusorth-Bramhar, Holthausen-Biene und Schepsdorf sowie der Brockhausener Ortsvorsteher gefolgt. weiterlesen

Neuer Politikstil !?

4. März 2012

Selbstverständlich liegt der SPD in Brögbern das Wohl der Mitbürger am Herzen. Wir möchten mit unseren Flyer „Brögbern-Aktuell“ sowie durch unsere Homepage SPD-Brögbern.de Sie als Bürger zu informieren und Ihr Interesse an den vielen offenen Baustellen in Brögbern zu wecken. Durch unsere Politik als Oppositionspartei versuchen wir für Brögbern möglichst viel zu erreichen. Hierzu gehört auch hin und wieder, dass wir den Finger in die Wunde legen. Dies ist sicher manchmal schmerzhaft aber dennoch notwendig. Ein Aufrütteln und Wachwerden ist die erfreuliche Antwort, denn nur so konnte sich in den letzten Monaten einiges positives in Brögbern entwickeln.

Wenn man mit den Begriffen „ vertrauensvoll und gemeinsam“ an die Öffentlichkeit geht, sollte man auch wissen was sich dahinter verbirgt. Der Ortsrat sollte gemeinsam für Brögbern tätig werden. Hierzu gehört auch, dass die Opposition informiert und in Entscheidungen mit eingebunden wird.

Wir wollen vernünftige, vertrauensvolle und gemeinsame Arbeit für Brögbern machen, aber hierzu gehören immer zwei. Die SPD will wahrgenommen und beachtet werden, denn Sie setzt sich auch für die Belange der Bürgerinnen und Bürger in Brögbern ein. Sie wurde immerhin von 37 % gewählt.

Grundstückszukauf beim Kindergarten für die Sicherheit der Kinder notwendig

22. Februar 2012

Der Kindergarten in Brögbern soll nach der zeitigem Kenntnisstand im nächsten Jahr umgebaut und erweitert werden. Hierzu laufen die Planungen seitens der Kirchengemeinde auf Hochtouren. Doch bereits jetzt wird deutlich, dass für diese Baumaßnahme Flächen im Spielplatzbereich oder aber im vorhandenen Parkplatzbereich benötigt werden.

Die SPD in Brögbern hatte bereits im Wahlkampf darauf hingewiesen, dass die derzeitige Parkplatzsituation aus Sicherheitsgründen für Kinder, Eltern und den Erzieherinnen nicht hinnehmbar sei.

Durch einen Grundstückszukauf wäre es möglich, die derzeitigen Bauplanungen in eine neue Richtung zu lenken und gleichzeitig die Parkplatzprobleme zu lösen.

Der SPD Brögbern ist es wichtig, dass für alle Beteiligten eine optimale Lösung gefunden wird und bietet bei Problemen die uneingeschränkte Hilfe an. Auch mit unserem OB Dieter Krone haben wir die Sachlage bereits erörtert.

SPD setzt sich erfolgreich für Bauplätze in Brögbern ein!

14. Februar 2012

Hier ist Platz für 25 Bauplätze

Mit Freude hat die SPD in Brögbern den Beschluss des Planungs- und Bauausschusses der Stadt Lingen aufgenommen, dass auf der Fläche gegenüber der Ortsverwaltung nun endlich ein Baugebiet mit ca. 25 Bauplätzen entstehen soll.
Bereits im Wahlkampf hatte die SPD darauf hingewiesen, dass die Stadtverwaltung Bauwilligen keine Baumöglichkeit in Brögbern anbieten könne. In einem Gespräch der Partei- und Fraktionsspitze mit OB Dieter Krone ist dann aber das Zugeständnis gekommen, dass sich im Januar und Februar 2012 die entsprechenden Fachausschüsse sowie der Ortsrat Brögbern mit diesem Thema beschäftigen werden.

Auf Anregung der SPD-Fraktion im Ortsrat Brögbern soll auch die Ausweisung von Altenwohnungen im Bebauungsplan aufgenommen werden.
Abschließend wird sich der Hauptausschuss der Stadt Lingen am 22.02.12 mit dem Auslegungsbeschluss des Bebauungsplanes beschäftigen. Mit der Vergabe der Baugrundstücke wird im Herbst 2012 gerechnet.

CDU bricht alte Tradition II

8. Februar 2012

Eisvergnügen für Alle von Allen

Seit Jahren ist es gängige Praxis, dass bei entsprechenden Temperaturen der

Ortsbürgermeister im Namen des Ortsrates die Feuerwehr bittet, die Skaterfläche bei der Schule zu fluten.

Doch nun scheint die CDU nicht auf das Agieren des Ortsbürgermeisters

warten zu wollen, sondern handelt selbst. Wir sind gespannt, was der Bürgermeister dazu sagt?

Die SPD meint, dass die Tradition beibehalten werden sollte und der Ortsbürgermeister hier gefragt ist.

Aber natürlich wünschen wir den Kindern viel Spaß beim Eislaufen.

CDU bricht alte Tradition I

29. Januar 2012

Bei der Besetzung des Vorsitzes für den Arbeitskreis “Familie, Sport und Kultur”

des Ortsrates Brögbern machte die CDU-Fraktion von ihrer Stimmenmehrheit

Gebrauch und wählte nicht wie sonst üblich unseren SPD-Vorschlag Wolfgang Talle mit,

sondern ihren Kandidaten Michael Teschke,

Die SPD-Fraktion hatte zuvor die Vorschläge der CDU für den Ortsbürgermeister,

seinen Stellvertreter, sowie auch den Vorsitzenden des Arbeitskreises “Bauen und

Planen” mitgewählt.

In alter Tradition wurde immer der Vorsitz des Arbeitskreises “Familie, Sport und

Kultur” von der SPD besetzt (Ausnahme 2006-2011, als die SPD Stimmen bei der

Kommunalwahl verloren hatte).

Mit Wolfgang Talle stand auch ein Kandidat zu Verfühgung, der den Arbeitskreis

schon in der Legislaturperiode 2001 – 2006 erfolgreich geleitet hatte. weiterlesen

Seite 71 von 75« Erste...102030...6970717273...Letzte »